Training in den Sommerferien

Liebe Aikidokas,

in den Sommerferien (21.6. – 2.8.2021) wird das Training nicht regulär stattfinden. Für die Kinder am Montag wird es, Stand heute, zwei Trainingstermine geben: wir trainieren am 19. Juli und am 26. Juli zur gewohnten Zeit. Tragt Euch hierfür bitte noch in den Doodle: https://doodle.com/poll/ssgaetstd3xam9qf?utm_source=poll&utm_medium=link ein, falls nicht bereits geschehen.

Für die Kinder am Mittwoch wird es Stand heute am 23. Juni und am 30. Juni Training stattfinden. Je nach Beteiligung, kann vielleicht auch in den letzten beiden Ferienwochen Aikido angeboten werden. Tragt Euch daher bitte unter https://doodle.com/poll/pzp5mp8cwz8raemi?utm_source=poll&utm_medium=link ein.

Für die Erwachsenen gibt es nur eine kleine Änderung. In der Zeit der Sommerferien wird das Montagstraining als eine Einheit von 18:00 – 20:00 Uhr stattfinden.

Wir wünschen Euch allen einen erholsamen Sommer!

Eurer Dojo

Neustart Kinder- und Jugendtraining ab dem 2. Juni

Liebe Aikidokas, liebe Eltern,

es geht wieder los! Wie Ihr vielleicht schon aus den Nachrichten erfahren habt, hat die Landesregierung endlich weitreichende Lockerungen im Breitensport, insbesondere im Kinder- und Jugendsport beschlossen. Diese Lockerungen ermöglichen es uns, das Kinder- und Jugendtraining ab dem 1. Juni wieder aufzunehmen. Daher freuen wir uns, dass ab Mittwoch, den 2. Juni (16:15 – 17:15 Uhr) und Montag, den 7. Juni (16:15 – 17:45 Uhr) wieder reguläres Training im Dojo stattfinden kann.

Wir hoffen sehr, dass auch mit Blick auf die steigenden Impfquoten die Corona-Inzidenzzahlen niedrig bleiben und wir nicht wieder in eine Schließung hineinkommen. Auch wir müssen unseren Beitrag dafür leisten. Daher müssen wir uns an einige Auflagen und Hygieneregeln halten, die teils auch vom letzten Mal bekannt sein dürften.

– Die maximale Anzahl an Trainierenden ist auf 15 begrenzt. Das sollte bei unseren Gruppengrößen vorerst zu keinen Problemen führen. Probetraining für Schnupperer können wir jedoch nur nach Voranmeldung durchführen.
– Gründliches Händewaschen (u.U. auch Desinfektion) vor dem Training sollte selbstverständlich sein.
– Eine Maske muss beim Training nicht getragen werden.
– Für die Eltern gelten die üblichen Abstandsregeln. Daher sollte der Aufenthalt im (kleinen) Vorraum möglichst nur kurz und dann nur mit einer Person erfolgen.
– Für die Kinder gilt keine Testpflicht. Allerdings werden die Schulkinder ohnehin regelmäßig 2x wöchentlich getestet. Sollte dies bei jemanden nicht der Fall sein, möchten wir Euch bitten vor dem Training einen Selbsttest durchzuführen.
– Für die Kontaktnachverfolgung verwenden wir wieder die Luca-App oder Ihr tragt Euch in die Liste am Dojo ein.

Sollte es noch Fragen geben, meldet Euch gerne über diese E-Mailadresse (kinder@aikidorostock.de) oder direkt bei Tanja oder Steve.
Wir bedanken uns für Euer Durchhalten und freuen uns, jetzt wieder mit Euch zusammen trainieren zu können.

Viele Grüße
Tanja und Steve

Kindertraining wieder ausgesetzt

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wie Ihr sicher wisst, wurde am Freitag von der Landesregierung ein erneuter, verschärfter Lockdown beschlossen. Dies bedeutet für unseren Verein, dass nun zum dritten Mal das Kinder- und Jugendtraining ausgesetzt werden muss. Leider ist es uns auch nicht mehr erlaubt draußen zu trainieren. Daher müssen wir vorerst das Kindertraining wieder aussetzen.

Nach 13-Corona-Monaten fordert der erneute Lockdown bei uns allen die Frustrationstoleranz heraus. Jedoch müssen wir versuchen, aus der Situation das Beste zu machen. Glücklicherweise wird es draußen langsam wärmer, sodass wir versuchen können, z.B. die Pausen beim Heimunterricht aktiv im Freien zu verbringen und wir hoffen, dass wir bald wieder für Euch da sein können. Wir danken Euch für Eure Geduld.

Wie auch schon in den letzten Wochen bietet der FDAV am Donnerstag um 18:00 – 18:30 Uhr ein Onlinetraining mit Pierre Congard an. Den Zoom-Link erhaltet Ihr auf Anfrage unter info@fdav-ev.de.

Bei Fragen könnt Ihr Euch jederzeit an uns wenden

(kinder@aikidorostock.de).

Bleibt gesund und viele liebe Grüße
Tanja und Steve

Mittwoch Draußentraining im IGA-Park – Es hat Spaß gemacht. Hoffentlich bald wieder!

Training wird weiterhin ausgesetzt.

Mit den aktualisierten Verordnungen der Landesregierung müssen wir unseren Trainingsbetrieb weiterhin aussetzen.

Leider gibt es zur Zeit auch keine Ausnahmen für den Kinder- und Jugendbereich.

Wir hoffen, dass wir das Dojo bald wieder für Euch öffnen können. Bis dahin, bleibt gesund!

Traditionelle Aikidoschule in den Weihnachtsferien geschlossen.

Liebe Aikidokas,

die Traditionelle Aikidoschule Rostock e.V. schließt über die Weihnachtsferien. Gemäß der aktuellen Verordnung entfällt das Erwachsenen- und das Kindertraining ab dem 15. Dezember  bis vorläufig zum 10. Januar. Wir wünschen allen Mitgliedern eine gesunde und besinnliche Weihnachtszeit und einen entspannten Jahreswechsel. Und nicht vergessen, auch zu Hause und bei allen Tätigkeiten kann man Aikido trainieren 😉

Liebe Grüße und bleibt gesund.

Grippe und Corona

Wir wünschen allen weiterhin ein gutes Training! 

So wie immer: Vor dem Training Füsse- und Händewaschen nicht vergessen! Wenn man krank ist bleibt man Zuhause.

Speziell beim Kindertraining: Kinder darauf hinweisen, dass sie in die Armbeuge husten/niesen sollen. Das sollten sie schon vom normalen Schulunterricht her kennen.

Prüft Eure Reisepläne und geht verantwortungsvoll mit dem Thema um.

Für weitere Infos dazu weisen wir auf die Homepage der WHO:

Wieder reguläre Trainingszeiten ab sofort!

Update:
Es ist noch Sommer, aber trotzdem gibt es ab Heute wieder zwei Einheiten am Mittwoch.

Bis dann.

23.06.2020
Liebe Mitglieder,

es ist Sommer und Urlaubszeit.
Deshalb gelten ab sofort angepasste Trainingszeiten.

Natürlich kann weiterhin trainiert werden. Montags, mittwochs und freitags wird entweder übliches Training angeboten oder die Möglichkeit zum Selbststudium gegeben (Rollen, Waffen, Prüfungsvorbereitung etc.).

Alle Informationen gibt es auch auf unserer Homepage!
Wir wünschen allen einen erholsamen Sommer:

Euer Dojo

image.png

Wieder reguläres Kindertraining

Die Sommerferien sind vorbei und mit der Schule startet auch unser Dojo, unter Berücksichtigung der Hinweise der Landesregierung und des SSBs, endlich wieder mit dem Kindertraining. Ab Montag um 16:15 starten wir mit dem Training für die Großen, am Mittwoch für unsere jüngeren Aikidokas. Wir freuen Uns Euch nach einer langen Zeit wieder auf der Matte zu sehen. お帰りなさい!

Noch ein kleiner Hinweis: Achtet bitte in der aktuellen Situation besonders auf Erkältungssymptome. Das Training sollte man nur gesund besuchen und gerade jetzt ist das besonders wichtig. Aus Rücksicht auf die anderen Kinder und damit uns nicht wieder eine erneute Schließung droht. Außerdem möchten wir Euch bitten besonders auf die Hygiene zu achten.

Vorabinfo – Betrieb des Dojos in den nächsten Wochen

Liebe Mitglieder,
Euer Vorstand ist der Zeit in enger Abstimmung zum Sachverhalt.
Klar ist, dass der Trainingsbetrieb angepasst wird.
Heute Abend oder schon am Nachmittag informieren wir über Details.
Also bleibt an unseren Kanälen dran, die da sind: 
1. diese Mailingliste (erhebt den Anspruch auf Vollständigkeit und ist offizieller Kanal
2. Unser Webseite

Messenger sind keine offiziellen Kanäle, erheben daher nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, Pflege oder Dokumentation!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Wenske
Vorstand

Erfolgreicher Kinderlehrgang und Gürtelprüfungen

Am Samstag fand wieder unser alljährlicher Kinderlehrgang statt, bei dem die Großen und Kleinen diesmal die Möglichkeit hatten, Aikido direkt vom technischen Leiter der FDAV, Pierre Congard 6.Dan Aikikai zu lernen. Dabei entführte Pierre die aufstrebenden Aikidokas in die Welt der alten Samurai, erklärte die Hintergründe der Etikette und die Ursprünge der Aikidotechniken. Eifrig trainierten die Kinder sich gegen Angreifer, vor und hinter sich zu verteidigen. Außerdem wurde auch mit den traditionellen japanischen Waffen, genauer dem Jo, Schnelligkeit und Genauigkeit trainiert.

Am Ende mussten dann die Anwärter auf den nächsten Schülergrad ihr Können zeigen und bestanden erfolgreich die Prüfung zum gelb-weißen, gelben und grünen Gürtel. Herzlichen Glückwunsch!

Ohne FDAV kein Netzwerk – Unser Kampfkunst-Verband ruft zur Versammlung


In diesem Sinne fand am vergangenen Samstag unsere Jahreshauptversammlung des „Freien Deutschen Aikidovereigung e.V.“ (FDAV) im Kampfkunstdojo unseres Technischen Leiters Pierre Congard statt.
In den vergangene Jahren gab es einige Neustrukturierungen innerhalb der Vorstandsetage, so dass ein systematisches Arbeiten eher lebenserhaltenden Maßnahmen glich.
Viel Kraft wurde von den jeweiligen Vorständen investiert, um ein sinkendes Schiff wieder flott zu machen. Viele organisatorische Grundlagen wurden in den letzten Jahren gelegt, und in diesem soll der Außenanstrich folgen.
Die FDAV wird mit einer neuen Werbepräsenz das Dock verlassen und gemeinsam werden wir den Visionen unseres Vorstandes entgegensegeln.
Mit Toshiro Suga Shihan und Pierre Congard als technische Vorbilder wollen wir unser Aikido gemeinsam weiterentwickeln.
Der Dachverband hat sich vorgenommen ein verbindendes und ausgleichendes Element zwischen den angeschlossenen Dojos zu sein.
Mit 5 Förderpaketen bleibt kein Dojo auf der Strecke.
Begleitet wurde die Hauptversammlung von einem Lehrgang, welcher für die Mitglieder kostenlos war. Mit guter Laune und in Höchstform lies Pierre Congard spannendes hören und sehen, was zum weiterüben motiviert.

Kampfkunst für Kinder und Erwachsene im Rostocker Zoo

Am 15. September war es so weit. Das große Zoofest beginnt bei super Wetter und wir haben unseren Platz neben der Bühne gefunden. Auch konnten die Aikidoschule mit einer kleinen Vorführung zum Bühnenprogramm beitragen.
Vielen Dank an den Zoo Rostock für die schöne Veranstaltung.
Wir sind immer wieder gerne bei Euch!

MV1 hat einen schönen Bericht veröffentlicht:

Kindertraining – Mittwochs mit neuem Trainer

Liebe Eltern und Kinder,

zukünftig findet das Kindertraining am Mittwoch mit Tanja Dübel statt. Tilman kann den Termin aus beruflichen Gründen leider nicht mehr wahrnehmen.

Wir bedanken uns ganz fürchterlich bei ihm für seine tolle und geduldige Arbeit mit den Kleinen über die letzten Jahre!

Liebe Grüße Euer Trainerteam