Kampfkunstlehrgang mit Sonderregeln, unser Dachverband (FDAV) macht es möglich

Traditionelle Aikidoschule Rostock e. V. - zur Homepage

Gruppenfoto Aikidolehrgang mit Pierre Congard

Am Samstag dem 22. August war es nun so weit. Unser erster Lehrgang AC (after corona) wurde vorsichtig und ausschließlich mit den Dojomitgliedern, also der festen Trainingsgruppe (so fest, wie es eben im wahren Leben geht) organisiert.
Damit fiel eine wichtiger Lehrgangsfunktion, nämlich der Austausch zwischen den Trainingsgruppen, weg. Dennoch ist die Freude über die Wiederbelebung unseres Trainings groß und das war nicht nur den Teilnehmern anzumerken, sondern auch Pierre Congard.
Die Stimmung war toll. Ich, leider auf der Bank, hatte meine Freude am Zuschauen. Kokyonage bis Uke nicht mehr aufstehen kann heißt es. Das ist Training für den Geist könnte man sagen, denn es ist erst Mittag…
Pierre begeisterte wieder mit seinen raffinierten Techniken sowie dem gewohnten Witz. Keine Spielerei soll es sein, sondern ein ernstzunehmender Weg der Kampfkunst. So fließen zunehmend seine Erfahrungen aus dem Boxen in die Lehrgänge mit ein.
Unsere besondere Lage am Wasser nutzend, hieß es für Ken tai Jo (Schwert trifft Stock), ab nach draußen.

Nun noch Prüfungen. Schüler und Lehrer gleichermaßen aufgeregt, versammeln sich nach intensiven 6 Stunden Training. Noch einmal durchatmen und… bestanden.
Wir gratulieren unseren neuen 5. Kyu!
Bei Grill und Feuerschale klingt der Tag bis in die späten Stunden aus.
Ein schöner Tag! Danke an alle Beteiligten, insbesondere dem Freie Deutsche Aikido Vereinigung e.V., welcher durch sein Corona-Sonderförderpaket die Finanzierung kleinerer Lehrgänge möglich macht.

Thomas Wenske

Traditionelle AIKIDO-Schule Rostock e.V.(Ps. Kommas sind nich so meine…)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.