Eingeschränkter Trainingsbetrieb bis 5. April – Kampfkunst an der frischen Luft für Kinder und Erwachsene

Traditionelle AIKIDO-Schule Rostock e. V. - zur Homepage

 image.png 

Liebe Aikidokas, liebe Eltern,

die Pandemie ist zwar noch nicht überwunden, aber die Landesregierung hat in ihren jüngsten Verordnungen erste Schritte zurück zur Normalität beschlossen. Da die Kampfkunst Aikido als Kontaktsport gilt und wir vor allem im Dojo trainieren, gelten für uns leider besonders strenge Auflagen. Nichtsdestotrotz wollen wir versuchen wieder das Training langsam wieder aufzunehmen.

Nach den aktuellen Beschlüssen der Landesregierung ist für Rostock, sofern wir bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 bleiben, folgendes geplant:

  • Aktuell ist nur kontaktfreier Sport draußen in kleinen Gruppen bis zu 10 Personen oder 20 Kinder unter 12 Jahren erlaubt.
  • Ab dem 22. März ist Kontaktsport draußen erlaubt
  • Ab dem 5. April ist Kontaktsport drinnen wieder erlaubt.
  • Sollte die 7-Tage-Inzidenz in Rostock über 50 steigen, aber unter 100 bleiben, darf der Kontaktsport auch nach dem 5. April nur draußen stattfinden, kontaktfreier Sport wäre drinnen möglich.
  • Sollte die 7-Tage-Inzidenz über 100 steigen, werden alle Lockerungen wieder zurückgenommen.

Das bedeutet für uns, das wir mit kontaktfreiem Sport draußen wieder beginnen dürfen. Daher haben wir folgendes geplant:

Kinder und Jugendsport bis zum 5. April

Da wir mit den Kindern aufgrund des Verkehrs nicht direkt vor dem Dojo trainieren wollen, haben wir uns nach einem alternativen Trainingsort umgesehen. Freundlicherweise hat uns das Studio 301 eine Wiese auf ihrem Gelände angeboten, auf der wir trainieren könnten. Die Wiese ist sauber, klein und für unsere Zwecke völlig ausreichend. Außerdem liegt das Gelände in direkter Nähe zum Dojo, neben dem Lidl. Wir würden daher für die beiden Kindergruppen bis zum 5. April jeweils zwei mal draußen Training anbieten.

Für die Mittwochsgruppe ist dies am 17. und am 24. März, jeweils von 16:15 – 17:15 Uhr.
Für die Montagsgruppe ist dies am 22. und 29. März (Achtung, Osterferien), ebenfalls ersteinmal nur 1 Stunde von 16:15 – 17:15 Uhr.

Für das Training benötigen wir keine Aikidoanzüge, stattdessen am besten sportlich und wetterfest anziehen. Außerdem benötigen die Eltern, falls möglich, die LUCA-App für das Handy, um ein möglichst schnelles Austauschen der Kontaktdaten zu ermöglichen. Wir werden aber auch Stift und Papier für den Notfall bereit halten :).

Treffpunkt für das Training ist direkt am Tor des Studios 301, also hier. Die Eltern können, wenn sie möchten, das Gelände ebenfalls betreten und beim Training zuschauen. Es gibt auch Sitzmöglichkeiten.

Hinweis Toiletten: Es gibt auf dem Gelände für uns keine Toiletten. Daher bitten wir um Eure Hilfe. Wir brauchen für jeden dieser vier Termine einen Erwachsenen, der im Falle des Falles ein Kind zu den Toiletten im Dojo begleiten kann, sodass die Trainer die Aufsichtspflicht gewährleisten können. Bitte sagt Bescheid, wer das übernehmen könnte. Danke!

Anmeldung: Da wir die Teilnehmerzahl auf 10 begrenzen müssen und natürlich auch wissen wollen, ob Ihr kommt, möchten wir Euch bitten, Euch hier im Doodle einzutragen.

Bei Fragen wendet Euch gerne direkt an uns:
Handy Steve: 0163 57 95 140
Oder per Mail an: kinder@aikidorostock.de

Nach dem 5. April, d.h. nach den Osterferien, hoffen wir, wieder mit regulärem Training beginnen zu können. Wir werden aber die Situation beobachten und Euch rechtzeitig informieren.

Erwachsenensport bis 5. April

Wir werden ebenfalls anfangen draußen zu trainieren. Allerdings werden wir vor dem Dojo bleiben, da um diese Uhrzeit der Verkehr erheblich nachlässt.
Dazu werden wir zunächst Montags und Mittwochs, jeweils von 18:00 – 20:00 Uhr (je nach Witterung und Trainingsinhalt) Training anbieten. Auch hierfür möchte ich Euch bitten, die LUCA-App herunterzuladen. Wir werden damit die Registrierung vereinfachen. Bitte meldet Euch über unsere Signalgruppe zum Training an, da wir auf 10 Personen begrenzt sind. Dann sehen wir, wenn es knapp wird. Ohne Anmeldung ist Training nur möglich, wenn die Gruppe noch nicht voll ist :).

Bei sehr schlechtem Wetter kann es sein, dass Montags das Training abgesagt werden muss, bzw. dass es Mittwochs Online-Training gibt.

Auch hier hoffen wir, dass wir nach dem 5. April wieder regulär trainieren können. Dazu wird es eine weitere Informationsmail geben.

Viele Grüße

Euer

Vorstand

InstagramInstagram FacebooklinkFacebook

Autor: TomTom

Aikido seit 10/2001 und es macht immer noch Spaß :)!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.