Schulsport - Kooperation Schule und Verein - Gemeinsam mehr Kinder mehr bewegen.

Gemeinsame Sache mit den Schulen Rostocks

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt:
Kinder sollen sich mindestens eine Stunde am Tag bewegen – und wenig Zeit am Bildschirm verbringen. Für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahre empfiehlt eine neue Richtlinie ein Aktivitätsziel von mindestens 60 Minuten am Tag. Dabei sollte es sich vor allem um aerobe Aktivität von moderater bis hoher Intensität handeln. An 3 Tagen in der Woche sollten die Kinder und Jugendlichen intensiver aerob trainieren. Das bedeutet, den Puls mal richtig in die Höhe treiben und auch Kraftsport mit einbeziehen.
Quelle: https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/physical-activity

Die nationalen Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung der BZgA empfehlen sogar 90 Minuten täglich.
Hier hat Kampfsporttraining genau das richtige Profil. Allerdings sprechen wir im Aikido lieber von Kampfkunst als von Kampfsport. An dieser Stelle soll die Differenzierung jedoch nicht Thema sein.

Unikurs

Unsere ehrenamtlichen Übungsleiter bieten dieses Training für den Schulsport an.
Bereits in den vergangenen Jahren kooperierten wir mit Schulen, wie dem Schulcampus Rostock-Evershagen, so auch in diesem Jahr (2021).
Die Kampfkunstschule ist mit Herz dabei! Wir leben unsere Kunst und wünschen uns, dass unsere Kinder Freude an Bewegung haben und diese bis ins hohe Alter erhalten können. Mit Sorge beobachten wir in den Kinder- und Jugendtrainings, wie stark die Bewegungsqualität bereits eingeschränkt ist.
Es ist zunehmend wichtiger geworden den Trainierenden erst einmal natürliche Bewegungsabläufe, aber auch Grundwerte, Konfliktbewältigung und den Umgang mit der eigenen Kraft zu vermitteln.
Wir wollen das und unterstützen die Initiative der Sportjugend M-V, "Schule und Verein".